Niemandsland - Lyrik und Gedichte

RÜCKBLICK

Die Erinnerung
Verschwindet leise
Das Getöse des Erlebten
Verklingt in der Stille
Die der Abstand hinterließ
Stumme Zeugen einer Zukunft
Die längst vergangen ist
Verschmelzen mit dem Strom
Der Bedeutungslosigkeit
Den aufzuhalten wir
So sehr uns sehnten
Dass das einstige Jetzt
Im Damals bereits
Dem Heute wir opferten
Verwischte Spuren nur
Auf die wir morgen
Längst zurückblicken